Angebote

Beratungen mit Herz und Verstand: Coaching, Teamsupervision, Mediation, Organisationsberatung

I am pleased about your interest in my offers and am naturally at your disposal at any time for further inquiries and agreements.

My consulting philosophy is based on a process-oriented approach. Getting to know each other for the first time is always an exciting process: How do we get into conversation? How do we deal with mutual strangeness? How much may remain unclear at the beginning?
In my experience, particular attention must be paid to the beginning of a new consultation: The clarification of the consulting objective, the selection of the appropriate method as well as the selection of the participants are important cornerstones.

Courses Image 06

Team Supervision/
Team Development

Format Teamsupervision ist mir ein besonderes Herzensanliegen, da ich zuerst selbst als Betroffener eines Teamentwicklungsprozesses erlebt habe, wie stark sich dadurch die Arbeit verändert und wie sich dies verändernd auf das Umfeld ("System") auswirkt. Eine nachhaltige Erfahrung, die immer noch in mir lebendig ist und die ich auch in meine Beratungsarbeit nehme.

Die Sitzungen finden vorzugsweise im Institut TRIANGEL statt, um einen ruhigen Ort zu haben und Abstand zur täglichen Arbeit. Die Sitzungen dauern i.d.R. 120 Minuten in Abständen von 2-4 Wochen.
Gute Erfahrungen habe ich auch mit sogenannten Teamworkshops gemacht, die auch außerhalb Berlins stattfinden können.

Bei Teamsupervisions-Anfragen schlage ich als ersten Schritt ein Informationsgespräch vor, in dem ich mich und meine Erfahrungen darstelle.
Die Beteiligten stellen ihr Team vor und erläutern ihre Anliegen.

Bei gegenseitiger Akzeptanz vereinbaren wir als ersten Schritt eine begrenzte Phase von einigen Sitzungen (quasi als Probezeit), die dann verlängert oder beendet werden kann.

Honorar: 130,00€/60 Min

H. Pühl (Ed.): Handbook Supervision and Organizational Development, 3rd Act. and revised edition 2009 Klaus Obermeyer/Harald Pühl (2015):Teamcoaching und Teamsupervision - Praxis der Teamentwicklung. Göttingen (V&R)

Courses Image 03

Mediation in Organisationen (OrganisationsMediation)

Den Begriff habe ich 2003 geprägt, um zu markieren, dass es mir um Mediationen in Organisationen geht.  Organizational Mediation meint die Klärung von Konflikten innerhalb einer Organisation, sowohl auf gleicher Ebene (Team) als auch abteilungs- und hierarchieübergreifend. Das Ziel ist die schnelle Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit. Konflikte sind "Kommunikationslöcher" (Pühl 2018), die die Zusammenarbeit erschweren, wenn nicht gar verhindern. Die Honorierung der Mediation übernimmt die jeweilige Organisation. Anfrager sind entweder die Beteiligten selbst, ihre Vorgesetzten oder die Personalabteilung. VIDEO

The goal of organizational mediation is the fast restoration of disturbed or disabled communication and thus of the participants' ability to work. The basic idea of mediation is that the conflict parties find a peaceful solution for themselves - beyond the usual position of winners and losers - so that they can find new possibilities for cooperation.
"Mediation ist Friedensarbeit" war das Credo meiner Ausbilderin, ich fand es damals etwas hochgehängt. Inzwischen hab ich mir die Aussage selbst zu eigen gemacht und stelle sie manchmal der Mediation voraus. Es ist für mich immer wieder faszinierend miterleben zu dürfen wie im gegenseitigen Kampf verhakelte Menschen durch Mediation wieder einen friedlichen Weg zueinander finden können.

Konfliktbeteiligte können sein:
  • KollegInnen im Team
  • das gesamte Team
  • hierarchieübergreifend: Vorgesetzter und KollegIn
  • zwischen Teams/Abteilungen

Das Mediationsverfahren gliedert sich klassisch in fünf Phasen und ist dadurch sehr strukturiert und bedarf oft nur wenige Stunden für die Klärung.

Honorar: 150,00€/60 Min. (evtl. Einzelvorgespräche 120,00€)

H. Pühl (Ed.): Handbook Supervision and Organizational Development, 3rd Act. and revised edition 2009 H. Pühl: OrganisationsMediation - Grundlagen und Anwendungen gelungenen Konfliktmanagements, Psychosozial-Verlag, Gießen 2018

Courses Image 04

Coaching mit Herz und Verstand

Coaching is becoming more and more important in my consulting practice. People with very different concerns come from very different professions. Often they are managers (team leaders, managing directors) and self-employed. Usually it is about reflecting on one's own role with an outsider, discussing conflicts within the organisation or thinking about a change of job or occupation.

If specialists take on a new leadership role, I recommend coaching, especially in the uncertain early days, to clarify the new role.

Coaching kann auch Krisenmanagement sein, besonders bei Umstrukturierungen und Veränderungen im privaten Umfeld.

Honorar: 120,00€/60 Min. (Privatzahler 110,00€)

Courses Image 05

Organizational development/
-consulting

I verfüge über positive Erfahrungen in der Begleitung von Veränderungsprozessen in Organisationen. Die Themen sind dabei sehr unterschiedlich
- Fusion
- Concept change
- Structural design
- Management and leadership
- Jahresplanung

Ich habe viele Startup-Unternehmen in den ersten Jahren bei Aufbau und Entwicklung ihrer Strukturen begleitet. Seit einiger Zeit begleite ich mehrere Teams/Organisationen auf dem Wege zu agilen Strukuren

H. Pühl (Ed.): Handbook Supervision and Organizational Development, 3rd Act. and revised edition 2009
- H. Pühl (Hg.): Handbuch Supervision und Organisationsentwicklung, 3. akt. und überarb. Auflage 2009
- socialnet

Courses Image 02

Conflict moderation

In order for larger meetings to be productive and for the common thread not to be left by too many side issues, I like to moderate meetings, conferences, teams and governing bodies.

In der Regel dauern die Sitzungen ein bis 2 Tage (manchmal sind 2 halbe Tage hintereinander sinnvoll). Ziel ist es zu einem bestimmten Thema einen Umgang zu finden. Ich sehe meine Aufgabe darin, dass zum Ende möglichst eine Umsetzungsstrategie vereinbart werden kann. Nichts ist frustrierender als über Vieles geredet zu haben ohne dass dies für die Arbeit konkrete Auswirkungen hat.

Courses Image 01

Couple counselling

Couples face the difficult task of modifying their life plans at various stages of their lives. Conflicts due to different needs cannot be avoided.

The aim of the consultation is to make the wishes and needs of the partners clearer, so that constructive manners can be found again.
Very clearly formulated conflicts can also be clarified with the method of mediation.
For very clearly defined conflicts, mediation offers itself as a procedure because of the clear structuring.

en_USEnglish
Scroll to Top